+49 6251 702988
info@eseco.de

SIP Security Controller

UM Labs ist einer der weltweiten Markt- und Technologieführer im Bereich VoIPSecurity. Der englische Hersteller vermarktet eine skalierte Produktfamilie leistungsstarker SIP Security Controller, die die VoIP-Kommunikation auf Applikationsebene vor Manipulations- und Abhörversuchen schützen. Die für die Absicherung der IP-Telefonie maßgeschneiderten Gateways erreichen im VoIP-Bereich ein Sicherheitsniveau, das weit über den Leistungsumfang einer klassischen Firewall hinausgeht. Gleichzeitig überzeugen die Systeme durch attraktive TOC: Die Plug&Play-Appliances sind günstig in der Anschaffung, lassen sich einfach in Betrieb nehmen und werden über eine einfache webbasierte Oberfläche administriert.

SIP Security Controller von UM Labs sind dedizierte Security-Gateways für die Absicherung der VoIP- und SIP-Kommunikation. Die Systeme basieren auf einem mehrstufigen VoIP-Security-Ansatz, bei dem SIP-Verbindungen gleichzeitig auf der IP-Ebene, auf der Protokoll- und Applikationsebene und auf der Content-Ebene überwacht werden:

  • Sicherheit auf IP-Ebene Der SIP Security Controller ist in der Regel parallel zur Enterprise-Firewall installiert. Der gesamte VoIP-Traffic wird über den Controller geroutet, der übrige Traffic über die Firewall. Unternehmen können beide Geräte aufgabenspezifisch konfigurieren und entlasten die Firewall von lastintensiven VoIP-Anwendungen
  • Sicherheit auf Protokoll- und Applikationsebene Um Flood- und Call-Disruption-Attacken zu verhindern, überwachen die Controller den Status aller VoIP-Gespräche. Bei verdächtigen Vorgängen, etwa wenn sich die IP-Adresse eines Teilnehmers während des Anrufs ändert oder ein Endpunkt auffällig viele Anfragen absendet, wird die Verbindung unterbrochen
  • Sicherheit auf Content-Ebene Die SIP Security Controller unterstützen leistungsfähige SIP-Verschlüsselung auf Basis von SRTP. Der Schlüsselaustausch erfolgt über RFC 4568 (SDES) oder über ZRTP.
  • Call Admission Control, Blacklisting, Whitelisting

Sicherheit auf Content-Ebene Die SIP Security Controller unterstützen leistungsfähige SIP-Verschlüsselung auf Basis von SRTP. Der Schlüsselaustausch erfolgt über RFC 4568 (SDES) oder über ZRTP.

Die Controller sind in drei Modellvarianten erhältlich: Als RC-2100 für bis zu 50 gleichzeitige Verbindungen, als EC-4200 für bis zu 1.000 gleichzeitige Verbindungen und als SC-6600 für über 1.000 gleichzeitige Gespräche.